Hyatt Regency Mainz: Bewertung

Ich weiß immer noch nicht genau, weshalb ich in Mainz übernachtet habe – ich weiß jedoch ganz genau, dass ich im Hyatt Regency Mainz gewesen bin.

hyatt regency mainz
Lässige Aussicht

Das Hyatt Regency liegt direkt am Rhein, knapp unterhalb des Main-Zuflusses. Zur Innenstadt/ Dom ist es ein kurzer Spaziergang (wahlweise direkt am Rhein). Das Gebäude schließt einige Elemente alter Befestigungsanlagen ein, das wirkt sehr imposant! Angegliedert ist ein Shopping-/ Bürocenter.

hyatt regency mainz

hyatt regency mainz
Nach hinten raus ist die Aussicht nicht ganz so hübsch 😉
Check-In

Ich habe sehr kurzfristig gebucht und bin auch erst knapp nach halb neun abends im Hyatt gewesen. Während des Check-In wurde fix der Club angerufen, damit ich noch Teile des evening spread in Ruhe essen kann.

Die Mitarbeiterin war sich ab und an nicht ganz sicher bezüglich des Diamond-Status (Willkommensgruß, Upgrade etc.) und fragte dann stets ihre Kollegin. Das ist besser als Unsinn zu machen. Als Willkommensgruß wählte ich die 1.000 Punkte.

hyatt regency mainz
Obligatorischer, guter Obstteller. Beeren und Pflaume sind bereits vernascht. Die Marmelade gab’s oben drauf 🙂
Zimmer #309

Ich bekam nach Rückfrage ein „Familienzimmer“, das wohl etwas größer sein soll als normale Zimmer. Schön finde ich die große Fensterfront und vor allem das vollständig zu öffnende Fenster. Der Sessel davor ist überaus bequem. Im Sommer kann die Promenade (zwischen Fluss und Hotel) bestimmt auch im Zimmer sehr laut wahrgenommen werden.

hyatt regency mainz
„Spa“-Badewanne (?)

hyatt regency mainz

hyatt regency mainz

Wie auch in anderen Hyatt Regency muss der Gast aktiv nach Kosmetikartikeln (Zahnbürste, Mundwasser, Kamm etc.) und ähnlichem fragen. Das nervt.

hyatt regency mainz
Es wäre toll gewesen, wenn die Kippe weggeräumt worden wäre!
Club Lounge

Der Club bietet zum Frühstück und abends eine kleine Auswahl an Speisen, nachmittags gibt es leckeren Kuchen. Ansonsten stehen dem Gast tagsüber Getränke aus dem Kühlschrank und Tee/ Kaffee zur freien Verfügung. Allerdings gibt es die Ansage, keine Getränke mit auf das Zimmer zu nehmen. Da die Minibar für Diamonds nicht inklusive ist, ist es ein bisschen nervig, zum Trinken stets in den Club zu gehen. Hier und da wird aber auch mal ein Auge zugedrückt 😉

Leichte Schockstarre erhielt ich, als nachmittags auf einmal ein älteres Pärchen im Club auftauchte: In Bademäntel eingepackt und mit Slippern bestückt. Das schien jedoch völlig normal. Auch die Mitarbeiterin im Club hat sich ganz normal mit dem Pärchen unterhalten und gescherzt. Normalerweise knipse ich gerne skurrile Szenen, aber hier war ich einfach zu baff.

hyatt regency mainz
evening spread 1/2
hyatt regency mainz
2/2
hyatt regency mainz
Frühstück im Club

hyatt regency mainz

Spa

Der Pool ist schick, könnte natürlich etwas länger sein. Die beiden Saunen sind gut (mit Kältebecken!) und laden zum Entspannen ein. Wer hätte das gedacht: hier fühlen sich selbst Japaner bestärkt, eine Konversation zu starten (über Fußball, Whiskey und Bier – natürlich!). Leider gibt es auch hier in der Umkleide Kosmetikartikel nur auf Anfrage.

hyatt regency mainz

Frühstück

Das Frühstück im Restaurant ist ganz gut. Die Auswahl ist ok, die üblichen Verdächtigen sind vorhanden. Die Qualität ist gut. Die gemütlichen Sessel und der Blick auf den Rhein machen am Morgen bereits Spaß.


hyatt regency mainz

Punkte

Dieser Aufenthalt hat mir zusätzlich zu den reguläre Punkten 500 Bonus-Punkte für die Buchung per App, 1.000 Punkte für den Diamond-Status und weitere Punkte aus der More-Points-More-Play-Promo eingebracht.

Fazit Hyatt Regency Mainz

Das Hyatt Regency Mainz liegt nicht direkt bei der City, da ist zum Beispiel das Hilton besser gelegen. Die Aussicht zum Rhein ist schön, das Personal überaus höflich und zuvorkommend. Die Beschränkungen rund um den Club nerven ein bisschen.

Weitere Informationen zum Hyatt Regency Mainz…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.