Einreise nach Israel mit arabischem Stempel?

israel immigration blue note blauer Zettel

Vor unserem Trip nach Israel sind wir einige Male in den Vereinigten Arabischen Emiraten (UAE) gewesen.

Viele Freunde fragten uns vor dem Trip, ob die Einreise-Stempel der UAE nicht ein Hindernis darstellen, nach Israel einzureisen.

Immigration Israel

Unsere Immigration verlief sehr skurril.

Nach Verlassen des Flugzeugs (Review AB8382) gingen wir Richtung Immigration. Dort gab es, wie gewohnt, die Trennung nach locals und foreigners.

Vorab-Screening?

Während wir uns an einer der foreigners-Schlangen anstellten, kam ein freundlicher, junger Mann auf uns zu. Er erzählte eine sehr merkwürdige Story, dass er für das Verkehrsministerium arbeitet und eine Studie zur Nutzung verschiedener Verkehrsträger durchführt (survey of the Ministry of Transport). Hierfür würden zufällig Touristen ausgewählt, denen ein Handy zur freien Verfügung gestellt wird, um damit deren Wege zu tracken. Zeitgleich befragte er uns zu unserem Aufenthalt im Land.

Wir kooperierten und nahmen das Handy entgegen. Wir haben es für allgemeine Google-/Maps-Suchen genutzt, aber keine privaten Daten abgerufen und es ebenfalls nicht als Hot-Spot für unsere Handys genutzt.

Ich vermute, dass es sich hierbei bereits um eine Art der Einreise-Befragung handelte, da er sich sehr für unseren Aufenthalt interessierte.

Einreise

Bei dem eigentlichen Immigration-Officer hatten wir keine (weitere?) Befragung und erhielten unverzüglich den blauen Einreise-Zettel.

israel immigration blue note blauer Zettel

Wir waren ohne Komplikationen schwupp-di-wupp im gelobten Land – trotz Einreise-Stempel arabischer Staaten im Reisepass.

Ausreise

Die Ausreise verlief ebenso entspannt. Nach Rückgabe des Handys gingen wir zur Gepäckaufgabe. Bevor wir dorthin kamen, werden wir wiederum befragt. Diesmal mussten wir dem Officer lediglich die Namen unserer Eltern nennen.

israel immigration rosa Zettel

Für die Teilnahme an der survey erhielten wir übrigens einen 42 USD Gutschein für den Duty Free Store. Perfekt, um den Alkoholvorrat aufzufrischen.

Fazit

Wir sollten uns vorab nicht verrückt machen lassen von irgendwelchen abstrusen Stories.

Lieber lesen wir die Informationen des Auswärtigen Amts (Vorherige Reisen in arabische Staaten oder nach Iran stellen per se kein Einreisehindernis dar) – und reisen ganz entspannt. Der deutsche Reisepass ist ohnehin einer der sichersten Wege, in fremde Länder zu reisen.

Ein Gedanke zu „Einreise nach Israel mit arabischem Stempel?“

  1. Ich habe eine ähnlich überraschende easy going Einreise von Jordanien nach Israel und zurück erlebt. Im Vorhinein war mir etwas mulmig, ob alles reibungslos klappen würde und vor allem weil auch ich die „einschlägigen“ Stempel (mehrmals Ägypten, Emirate, Türkei, Oman – der Fantasie sind hier ja keine Grenzen gesetzt 🙂 ) in meinem Pass habe. Im Prinzip blätterte der Grenzbeamte aber nur meinen Pass durch, lächelte und wünschte mir einen schönen Aufenthalt in Israel.

    Ich poste mal meinen Link dazu mit den Infos über den Grenzübergang über Land – als eine Art Ergänzung zu eurem Beitrag. 🙂

    LG Manu

    https://worldcalling4me.com/grenzubergang-jordanien-israel-allenby-king-hussein-bridge/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.