Bewertung: Maritim Airporthotel Düsseldorf

maritim airporthotel dus düsseldorf hotel airport flughafen flughafenhotel

An den Düsseldorfer Flughafen gliedern sich zwei Hotels direkt an: Maritim und Sheraton. Meine Wahl fiel auf das Maritim.

Maritim Airporthotel

Das Hotel liegt rund 100m von der Flughafenhalle entfernt. Bei Regen bleiben wir trocken, weil wir den Überflieger nutzen. Auf dem Weg begegnen uns einige Flugzeugcrews.

Von der Autobahn erreichen wir das Maritim ohne Umschweife und ohne das wir ein Parkhaus ansteuern müssen.

Im Hotel gibt es diverse Möglichkeiten zu essen und zu trinken. Die Düsseldorfer Innenstadt erreichen wir mit Bus und Bahn – das dauert dann fast 40 min.

maritim airporthotel dus düsseldorf hotel airport flughafen flughafenhotel
Lobby
Rein in die gute Stube

Wir kommen kurz vor der eigentlichen Check-In-Zeit an und erhalten umgehend unsere Zimmerkarte. Toll!

Das Zimmer der kleinsten Kategorie empfinde ich als erstaunlich geräumig. Das große Bett besteht aus zwei einzelnen Elementen, die Kopfkissen sind nur ein Hauch ihrer selbst. Duschgel und Shampoo liegen bereit, für alles weitere können wir die Rezeption anrufen.

Leider gibt es in diesem Zimmer keinerlei Möglichkeit, Kaffee oder Tee aufzukochen.

maritim airporthotel dus düsseldorf hotel airport flughafen flughafenhotel

maritim airporthotel dus düsseldorf hotel airport flughafen flughafenhotel

maritim airporthotel dus düsseldorf hotel airport flughafen flughafenhotel
Sollte als Service in einem Airporthotel nicht fehlen: Abfluginfos auf dem TV.

Drei Geräte dürfen gleichzeitig online gehen – kaum anzuraten: Das Internet ist äußerst lahm. Ich greife häufiger auf mein mobiles LTE-Netz zurück.

Das Hotel besitzt einen Pool, finnische und Dampf-Sauna sowie einen kleinen Fitnessraum. Leider ist dieser Bereich (zumindest am Samstagabend) nicht ständig besetzt. Bademantel und Schluppen erhalte ich erst nach einem Telefonat und ewiger (!) Wartezeit. Einen Wasserspender gibt es hier und ein paar Äpfel liegen lustlos herum.

maritim airporthotel dus düsseldorf hotel airport flughafen flughafenhotel

Vor allem Pool und Umkleide versprühen den Charme eines städtischen Hallenbads der 80er Jahre – die Sauna hingegen ist in tadellosem Zustand.

Das Business-Center können wir für 30 min nutzen – zumindest gilt der Zugangscode für diesen Zeitraum. Ich bin mir jedoch sicher, dass wir bei netter Nachfrage auch längere Zeit dieses hochmoderne Office nutzen dürfen 😉

maritim airporthotel dus düsseldorf hotel airport flughafen flughafenhotel

Punkte?

Die Maritim-Kette verfügt über eine PartnerCard, diese kostet jedoch eine jährliche Gebühr – und die Benefits halten sich arg im Rahmen.

Ich bevorzuge bei Hotels, bei denen wir keine Punkte sammeln, die Buchung via hotels.com. Hier sammeln wir Freinächte und haben zudem meist sehr kulante Stornierungsbedingungen.

Einige Tage nach dem Check-Out erhielt ich eine interessante Mail vom Maritim Hotel:

Profitieren Sie von unserem exklusiven Angebot: Bei Ihrem nächsten Aufenthalt erhalten Sie ein kostenfreies Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie (nach Verfügbarkeit). Reservieren Sie Ihr Zimmer einfach über den von Ihnen bevorzugten Buchungsweg und teilen Sie dies nach erfolgter Buchung unserer Reservierungsabteilung mit. Zeigen Sie bitte beim Check-in beigefügten Gutschein ausgedruckt oder auf Ihrem Smartphone.

Diesen Weg der Kundenbindung finde ich sehr löblich:
Er ermöglicht uns, bei unserem bevorzugten Dienstleister zu buchen und gleichzeitig ein Benefit im Hotel zu erhalten.

Fazit

Der sehr kurze Fußweg zum Airport ist am frühen Morgen allemal angenehmer als die Anreise mit Bahn oder Auto.

Ich habe das Maritim als Airporthotel dem Sheraton vorgezogen, weil es einen frischeren Eindruck vermittelt und mit Pool und Sauna zur Entspannung beiträgt.

Weitere Informationen zum Maritim Airporthotel Düsseldorf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.