Die 10 wertvollsten Hotel-Marken – und was kann TUI?

Sofitel Bayerpost München Munich minga Die 10 wertvollsten Hotel-Marken - und was kann TUI?

Brand Finance untersucht jährlich Hotel-Ketten und -Marken und kürt die wertvollsten Marken.

Brand Finance: Hotels 50 2018

Auf Grundlage verschiedener wirtschaftlicher Merkmale werden die wertvollsten Marken ermittelt:

Brand Finance: The annual report on the most valuable hotel brands

Die 15 wertvollsten Marken:

  1. Hilton
  2. Marriott
  3. Hyatt
  4. Holiday Inn (IHG)
  5. Courtyard by Marriott
  6. Shangri-La
  7. Wyndham
  8. Sheraton (Marriott)
  9. Ramada (Wyndham)
  10. Hampton by Hilton
  11. Westin (Marriott)
  12. InterContinental (IHG)
  13. Crowne Plaza (IHG)
  14. Days Inn (Wyndham)
  15. ibis (AccorHotels)

Hilton ist zwar weiterhin die stärkste Marke, aber die Kette ist nur auf Platz 1 und 10 vertreten – Marken von Marriott schaffen es auf die Plätze 2, 5, 8 und 11. Unklar ist in der Auflistung, ob Hyatt als Marke oder Kette vertreten ist.

Da airbnb keine eigenen Hotels besitzt, wird es nicht bei den wertvollsten Marken geführt. Dem Wert nach würde es sonst auf Platz 2 stehen – noch vor Mariott.

Eine deutsche Marke hat es übrigens nicht in die Top-50-Liste geschafft.

Bei den 10 stärksten Marken tauchen auch Hotels der französischen Accor-Kette auf:

  1. Premier Inn
  2. Holiday Inn (IHG)
  3. Novotel (AccorHotels)
  4. Comfort Inn
  5. Shangri-La
  6. Hilton
  7. Hampton by Hilton
  8. Days Inn (Wyndham)
  9. Courtyard by Marriott
  10. ibis (AccorHotels)

Es ist auffällig, dass bei den stärksten Marken kaum Luxus-Hotels vertreten sind. Hier zählt wohl vor allem die große Marktmacht der weit verbreiteten Marken.

Freizeit & Tourismus

Die 10 wertvollsten Marken werden dominiert von Kreuzfahrt-Unternehmen:

  1. Royal Caribbean
  2. Tui
  3. Norwegian
  4. Carnival
  5. CITS
  6. Wanda Cinemas
  7. Cinemark
  8. Princess Cruises
  9. amc Theatres
  10. William Hill
Fazit

Mit Ausnahme des Touristik-Konzerns Tui ist keine deutsche Marke in den Rankings vertreten. Selbst europäisch sind nur zwei Marken prominent vertreten: IHG und AccorHotels. Ansonsten wird der Hotel- und Freizeitmarkt von us-amerikanischen Unternehmen dominiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.