Hotel-Buchungen 2018: Das sind die stärksten Online-Vertriebskanäle

Hotel-Buchungen 2018: Das sind die stärksten Online-Vertriebskanäle buchen booking couple computer

Hotel-Buchungen 2018 – oder: so buchten wir online.

Das sind die stärksten Online-Vertriebskanäle

Siteminder hat Hotel-Buchungen in Deutschland und Österreich näher untersucht. Das Ranking:

  1. Booking.com
  2. Expedia
    inkl. hotels.com
  3. HRS – Hotel Reservation Service
  4. Hoteleigene Webseiten (Direktbuchungen)
    z. B. AccorHotels, IntercityHotelIHG, Hilton, Hyatt, Marriott, …
  5. Globale Distributionssysteme (GDS)
  6. Hotelbeds (inkl. GTA + Tourico)
    vormals Teil von Tui
  7. Agoda
  8. Hostelworld Group
    z. B. hostelworld.com
  9. HotelSpecials
  10. Tomas Travel
  11. Kurzurlaub.de
  12. Welcome Incoming

Wirklich erstaunlich ist das starke Auftreten von booking.com.
Die Plattform bietet uns zwar eine sehr große Fülle an Hotels, Hostels und mittlerweile auch Apartments, aber keine Benefits.

Interessant ist Platz 8: Hostelworld Group. Ginge es nicht nach Umsatz, sondern nach Buchungsvorgängen, dürfte diese Website wesentlich höher liegen.

Leider lässt die Untersuchung außer Acht, inwieweit Portale wie Tripadvisor und Trivago die Hotel-Buchungen beeinflussen.

Butzi empfiehlt zum einen das direkte Buchen auf hoteleigenen Websites oder über hotels.com.

3 Gewinnt: 3 Buchungsoptionen für bezahlbaren Luxus

Fazit Das sind die stärksten Online-Vertriebskanäle 2018

Ob hotels.com, hoteleigene Website oder doch booking.com: So oder so boomt der Online-Vertrieb weiterhin. Wir sollten stets unseren Vorteil im Blick haben und entweder Benefits oder Rabatte mitnehmen.

Bewertung: HRS Bonusprogramm

[SiteMinder veröffentlicht Rangliste der 12 ertragreichsten Hotel-Buchungskanäle in 2018]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.