Ruby Leni Düsseldorf, WOW room – leider gar nicht wow: Bewertung

ruby leni düsseldorf bewertung review hotel hostel kö

Das Ruby Leni will ganz frisch und auch ein bisschen hip daherkommen.

Ruby Leni Düsseldorf

Die Lage unweit der Kö ist eine Ansage:
Passen Anspruch und Wirklichkeit zusammen?

Von außen wirkt das Hotel nicht sonderlich spektakulär und erinnert stark an ein lahmes Bürogebäude. Immerhin gibt es vor dem Eingang ein kleines Café mit viel Grünzeug.

ruby leni düsseldorf bewertung review hotel hostel kö cafe garten

Anspruch

Das Ruby Leni lässt uns auf der Homepage wissen, dass es

zusammen mit Wissenschaftlern und Künstlern daran gearbeitet [hat], dir einen erholsamen Start in den Tag zu ermöglichen. Wenig Schnick Schnack, dafür jedoch hoher Komfort.

Lean Luxury ist unsere Philosophie, schlanker Luxus.

Damit dürfte klar sein, wohin die Reise geht – oder auch nicht…

Wirklichkeit: WOW room

Lean Luxury wird mir hier zu wörtlich genommen.

Der Check-In erfolgt an der Bar, eine Rezeption gibt es nicht. Nach einer zweiten Zimmerkarte werden wir erst gar nicht gefragt. Dass hier und dort noch Kabel aus den Wänden hängen, ist ok. Das Hotel hat gerade erst eröffnet.

Auf dem Weg zum Zimmer kommen wir an der „Galley“ vorbei. Hier können wir nicht nur Getränke und Snacks kaufen, sondern auch Kaffeekapseln (eine Maschine gibt es aber nur in den teuersten Resident Rooms), Schluppen, Dental kit, …. Interessanterweise gibt es den Samowa-Tee für lau.

ruby leni düsseldorf bewertung review hotel hostel kö wow room

ruby leni düsseldorf bewertung review hotel hostel kö wow room

Im Zimmer finden wir nicht viel vor. Das Waschbecken ist im Zimmer – Dusche und Toilette in einem separaten Raum. Das ist umständlich und hat v.a. mit den Bildern auf der Homepage nichts gemein! Der Mülleimer kann von Feierwütigen bestimmt auch umfunktioniert werden. Der Boden ist fies: Billiges Material, dazu nicht ordentlich gereinigt. Das Fenster ist klein, aber der Ausblick in den Innenhof und die Mülltonnen ist ohnehin nicht berauschend.

Mag sein, dass die Klimaanlage flüsterleise arbeitet. Wenn ich allerdings morgens geweckt werde, weil einer meiner Nachbarn duscht, hilft das auch nichts.

Wirklichkeit: Hotel

Das Gebäude ist nicht so jung und hip, wie es das Ruby Leni sein will. Die dunklen Gänge wirken nicht wirklich einladend, der flauschige Teppichboden kommt merkwürdig daher und es riecht muffig.

Die Bar nimmt den großen Bereich ein, der in anderen Hotels das Foyer ist. Tische und Stühle sind wild zusammengewürfelt. Die Decke ist sehr niedrig und es ist dunkel.

Wer nicht gut drauf ist, wird hier seine helle Freude haben.. haha..

Wirklichkeit: Frühstück

Das Positive vorweg: Es ist bio und es gibt guten Espresso.

ruby leni düsseldorf bewertung review hotel hostel kö breakfast frühstück

ruby leni düsseldorf bewertung review hotel hostel kö breakfast frühstück

Ansonsten haut uns auch das Frühstück nicht wirklich um. Die Brötchen waren bestimmt schon mal frischer, die Auswahl an Aufschnitt ist begrenzt. Frisch zubereitete Eierspeisen gibt es nicht.

Hotel zum besten Preis buchen [Tripadvisor]

Fazit Ruby Leni Düsseldorf

Von dem Ruby Leni habe ich mir wesentlich mehr versprochen!

Ich finde es nicht hip, mitten in der Bar einchecken zu müssen. Der WOW room hat sich fies angefühlt. Die Gänge sind dunkel und muffig.

Immerhin ist die Lage ganz gut.

ruby leni düsseldorf bewertung review hotel hostel kö bar

In Düsseldorf gibt es definitiv bessere Hotels!

25hours Hotel Das Tour in Düsseldorf, Sky Gigantic: Bewertung

Hyatt Regency Düsseldorf, Regency Suite: Bewertung

Holiday Inn Express: Review
Holiday Inn: Review

2 Gedanken zu „Ruby Leni Düsseldorf, WOW room – leider gar nicht wow: Bewertung“

  1. Danke für den Hotelbericht.
    In welcher Preisklasse spielt das Haus?
    Auch wenn deine Kritiken sicher berechtigt sind, finde ich das auf alt gemachte Zimmerdesign irgendwie cool.
    Allerdings muss halt auch der Rest passen.

    1. Das Design ist leider nicht stringent und das Konzept merkwürdig (z.B. Einchecken am Bartresen).
      Abgesehen vom Eröffnungsangebot starten die Preise in der kleinsten Kategorie bei 100/110 Euro, ein wow room kommt schnell auf 120/140 Euro je Nacht. Also weit über Hostel-Niveau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.