Bewertung: Sofitel Bayerpost München, Junior Suite

Zur Leberkässemmel nach München, zum Übernachten ins Sofitel Bayerpost. So war der Plan – und der Plan war gut.

Das französisch angehauchte Hotel ist in dem ehemaligen Königlich Bayerischen Postamt beheimatet. Das Gebäude von 1896 wurde kernsaniert, nur die Fassade blieb erhalten.

Wie magnifique ist die Junior-Suite des Sofitel?

„Bewertung: Sofitel Bayerpost München, Junior Suite“ weiterlesen

Bewertung: Grand Hyatt Berlin, Grand Suite

Nach den Besuchen der Hyatt-Regency-Häuser in Deutschland (Düsseldorf, Kölle, Mainz) und den Park Hyatt in Seoul und Wien, kam die Reise nach Berlin gelegen, um im Grand Hyatt Berlin zu übernachten.

Eins vorweg: Diesmal lagen Licht und Schatten ganz eng beieinander…

„Bewertung: Grand Hyatt Berlin, Grand Suite“ weiterlesen

Bewertung: Park Hyatt Vienna, Park Suite

Das Park Hyatt Vienna passt perfekt in Wiens Goldenes Quartier.
Das Hotel gibt sich historisch, mondän und luxuriös. Anders als viele asiatische Park Hyatt (z.B. Park Hyatt Seoul) ist dieses nicht minimalistisch gehalten – es nimmt den Gast mit auf eine gewaltige Reise..!

„Bewertung: Park Hyatt Vienna, Park Suite“ weiterlesen

Bewertung: InterContinental Frankfurt am Main, Panorama Suite

Zum Jahreswechsel haben wir uns in Frankfurt (am Main) im InterContinental wiedergefunden. Dank Ambassador Status wurde aus dem gebuchten Club Studio eine Panorama Suite. Die Buchung habe ich während des 50%-Sale vorgenommen: 2 Nächte kosteten so rund 250 Euro. Inklusive des Club-Zugangs ein sehr fairer Preis.

InterContinental Frankfurt am Main

„Bewertung: InterContinental Frankfurt am Main, Panorama Suite“ weiterlesen

Bewertung: Eurostars Park Hotel Maximilian, Regensburg

Manchmal ändern sich Reisepläne schneller als einem lieb ist. Bei dem Neujahrstrip war dies leider so. Die letzte Station München ließen wir ausfallen, der Kälteeinbruch (tagsüber max minus 5°C) erschien uns zu heftig.
Auf die kurzfristige Stornierung des Hotels Louis folgte eine leicht überhastete Buchung eines Hotels entlang der Route gen Heimat:
In Regensburg sollte es das Eurostars Park Hotel Maximilian sein. Die Lage am Rand der Fußgängerzone schien passend, um flugs die Stadt zu erkunden.

„Bewertung: Eurostars Park Hotel Maximilian, Regensburg“ weiterlesen

Bewertung: Hyatt Regency Mainz

Ich weiß immer noch nicht genau, weshalb ich in Mainz übernachtet habe – ich weiß jedoch ganz genau, dass ich im Hyatt Regency Mainz gewesen bin.

hyatt regency mainz
Lässige Aussicht

Das Hyatt Regency liegt direkt am Rhein, knapp unterhalb des Main-Zuflusses. Zur Innenstadt/ Dom ist es ein kurzer Spaziergang (wahlweise direkt am Rhein). Das Gebäude schließt einige Elemente alter Befestigungsanlagen ein, das wirkt sehr imposant! Angegliedert ist ein Shopping-/ Bürocenter.

„Bewertung: Hyatt Regency Mainz“ weiterlesen

Bewertung: Hyatt Regency Köln – mit Domblick

Köln teilt sich in zwei Seiten: die richtige und die falsche. Diese werden getrennt durch den Rhein. Auf der schäl sick, rechtsrheinisch, befindet sich das Hyatt Regency Köln.

hyatt regency köln cologne dom
Das Hotel liegt direkt neben der Messe, nah am Bahnhof Deutz. Zum Dom braucht man über die Brücke knapp 15 min, je nach Touristen-Andrang.

„Bewertung: Hyatt Regency Köln – mit Domblick“ weiterlesen

Bewertung: Hyatt Regency Düsseldorf, Medienhafen

Als Kurzzeit-Hyatt-Diamond muss man sich ein Hyatt natürlich aus der Nähe anschauen: Das Hyatt Regency Düsseldorf war bevorzugte Wahl. Das Hotel liegt direkt in dem aufstrebenden Viertel Medienhafen, nah am Landtag.

Das Zimmer habe ich durch einen fixen Anruf bei der Hyatt-Hotline auf eine Suite upgegraded. DSU sei Dank.

hyatt regency düsseldorf dusseldorf medienhafen „Bewertung: Hyatt Regency Düsseldorf, Medienhafen“ weiterlesen