Bewertung: Park Hyatt Vienna

Das Park Hyatt passt perfekt in Wiens Goldenes Quartier.
Das Hotel gibt sich historisch, mondän und luxuriös. Anders als viele asiatische Park Hyatt (z.B. Seoul) ist dieses nicht minimalistisch gehalten, es nimmt den Gast mit auf eine gewaltige Reise..!

Gebäude/Lage

Hier residierte einst die Länderbank. Überall spürt man Geschichte, die perfekt in die heutige Zeit transferiert wird. Nirgends wirkt das PH angestaubt.

❤️

„Bewertung: Park Hyatt Vienna“ weiterlesen

Alles Ludwig oder was?

Auf Reisen schauen wir uns gerne Museen mit zeitgenössischer Kunst an. Das mag nicht besonders originell sein, macht uns jedoch sehr viel Spaß. In unserer Aachener Zeit sind wir häufig ins Ludwig Forum gegangen.

Ludwig? Kunst? Museum? Das ist doch in
Basel
Budapest
Bamberg
Koblenz
Köln
Oberhausen
Peking
Saarlouis
Sankt Petersburg
Wien
Genau… und zudem zweimal in Aachen vertreten.

Die meisten dieser Dependancen der Ludwig Stiftung betrachten zeitgenössische Kunst.

Zuletzt haben wir in Wien das mumok besucht: Ein mächtiger schwarzer Kubus, der sich bereits äußerlich von den klassischen Gebäuden im Museumsquartier abhebt. Innen werden auf mehreren Etagen sowohl ständige Ausstellungsstücke als auch wechselnde Ausstellungen präsentiert.

mumok wien vienna museum kunst art mq
Kurt Ryslavy. Schutz, Vergnügen & Anreiz II

Wir haben uns den Spaß erlaubt, im Rahmen der wunderbaren Koller-Ausstellung (One Man Anti Show, Buch), in der obersten Etage und mit tollem Blick auf Wien, Tischtennis zu spielen.

mumok wien vienna museum kunst art mq
Ohne Platte.
mumok wien vienna museum kunst art mq
Mit Platte und zu erahnendem Blick über Wien.

Bewertung: IC am Main

Zum Jahreswechsel haben wir uns in Frankfurt (am Main) im InterContinental wiedergefunden. Dank Ambassador Status wurde aus dem gebuchten Club Studio eine Panorama Suite. Die Buchung habe ich während des 50%-Sale vorgenommen: 2 Nächte kosteten so rund 250 Euro. Inklusive des Club-Zugangs ein sehr fairer Preis.


„Bewertung: IC am Main“ weiterlesen

Satz mit X, Edition Regensburg

Manchmal ändern sich Reisepläne schneller als einem lieb ist. Bei dem Neujahrstrip war dies leider so. Die letzte Station München ließen wir ausfallen, der Kälteeinbruch (tagsüber max -5°C) erschien uns zu heftig.

Auf die kurzfristige Stornierung des Hotels Louis folgte eine leicht überhastete Buchung eines Hotels entlang der Route gen Heimat:
In Regensburg sollte es das Eurostars Park Hotel Maximilian sein. Die Lage am Rand der Fußgängerzone schien passend, um flugs die Stadt zu erkunden.

eurostars park hotel maximilian regensburg hotels.com

Vor Jahren waren wir in München im Eurostars Grand Central. Das gefiel uns sehr gut und so dachte ich mir nichts Böses bei der Buchung. „Satz mit X, Edition Regensburg“ weiterlesen

App und davon

Ich mag Programme bzw. Apps, bei denen ich vorab erkennen kann, was ich erhalte. Die App von Sixt gehört in diese Kategorie.

Status

Ausgrund des Status-Match von Avis zu Europcar zu Sixt besitze ich den Platinum-Status, ein Upgrade der Buchung ist somit wahrscheinlich.

Gebucht

Gebucht habe ich die SSMR-Klasse (VW Scirocco, BMW 2er Coupe, Audi TT). Für einen kurzen Trip mit zwei Personen sollte das ausreichen.

Erhalten

Am Tag vor der Anmietung war dann ersichtlich, dass ich ein Upgrade (PSAR) erhalten werde., auch das Fahrzeug (BMW 420 Gran Coupe) konnte ich bereits sehen: „App und davon“ weiterlesen