Bahn: Berlin

Situation Berlin

Die beste Art Berlin zu verlassen, ist häufig per Deutsche Bahn:
Der Fernverkehr hält meist an zwei, drei gut gelegenen Stationen (Ostbahnhof, Hauptbahnhof, Spandau) und die Trassen erlauben Geschwindigkeiten bis zu 250 km/h. Hannover ist so ca. 1,5 Stunden entfernt, Hamburg gut 2 und bis Osnabrück fährt man ca. 3 Stunden. Auch bis in die Kölner Innenstadt sind es nur 4 Stunden.

Kurzer Exkurs: Sparpreis vs. Flexibilität

Für private Reisen buche ich häufig den Sparpreis.
Natürlich muss jeder für sich selbst abwägen, wann Spar- oder Flexpreis Sinn macht.
Beim Sparpreis legt man sich auf eine Zugbindung fest – im Gegensatz hierzu bietet der Flexpreis Flexibilität im Hinblick auf Zeitwahl (am Geltungstag) und Zugnutzung (maximale Produktklasse IC/E beachten), spontane Pausen oder Umwege sind so möglich.

Kurzer Exkurs: BahnCard

Auf den Sparpreis erhält man in Kombination mit einer BahnCard 25 und 50 25% Rabatt.
Bei dem Flexpreis machen die BahnCards ihrem Namen alle Ehre: Die BC25 bringt 25%, die BC50 50% Ermäßigung.

Komfort 1. Klasse

Wie bereits mehrfach geschrieben, bevorzuge ich ausfahrend aus Berlin die 1. Klasse. Das hat v.a. einen guten Grund: Die 1.-Klasse-DB-Lounge im Hbf. „Bahn: Berlin“ weiterlesen