LHW, NDW und Hubert K

Huch, da sind mir die Gäule wohl etwas durchgegangen. LHW reicht aus:
The Leading Hotels of the World.

Ein Mitgliedschaft in diesem mehr oder minder losen Zusammenschluss von – nun ja – „Leading Hotels“ kostet satte 150 USD (in der günstigen Variante). Dafür möchte man natürlich etwas erwarten: Was für 150 oder gar 1200 USD geboten wird.

Ich finde das doch arg überzogen.

Zuletzt gab es eine Aktion, die auf YHBU und Travel-Dealz beworben wurde:
Man bucht bis Ende des Jahres via LHW und erhält die Mitgliedschaft „on top“.
Um einiges interessanter finde ich jedoch die Aktion, die auf exbir veröffentlicht wurde:
Ihr könnt bei LHW Mitglied werdenohne Buchung. Die Mitgliedschaft währt ein Jahr lang.

Auf, auf, wer möchte nicht ein Leading Member sein 😉

Jammern auf hohem Niveau – im Jammertal

Es ging mal wieder nach Westfalen zum netten Beisammensein – und Essen, genauer: ins Jammertal.

Das Jammertal, das selbst behauptet im südlichen Münsterland angesiedelt zu sein, besteht irgendwie nur aus diesem Hotel-/Restaurantkomplex. Über die Jahre ist sehr viel um- und angebaut worden.

„Jammern auf hohem Niveau – im Jammertal“ weiterlesen

WU Wie?

Ich habe es schon angedeutet: Es ist möglich, mit geringem Aufwand, von der Couch aus und komplett ohne Altpapier, Meilen zu generieren.

Was benötigen wir?
Eine Kreditkarte, mit der Meilen gesammelt werden können. Also z.B. Miles&More, topbonus, Boomerang.

Und sonst noch?
Einen Account bei Western Union.

That’s it. „WU Wie?“ weiterlesen

Fuffies im Club

Irgendwann endet auch die schönste Party…

YHBU hat die neueste Aktion von Air Berlin aufgegriffen und dargestellt, wie mit deren Kreditkarte der Gold-Status erreicht werden kann: Manufactured Spending heißt das Zauberwort.

Bei der Kreditkarte werden durch Umsätze auch Statusmeilen gesammelt. Es geht also darum, die Karte zum Glühen zu bringen – bei möglichst niedrigem eigenen Einsatz.

Hier gibt es natürlich einige Fallstricke: „Fuffies im Club“ weiterlesen

Secret Escapes – lohnt das?

Seit ein, zwei Jahren mischt Secret Escapes die Hotel-Buchungen ordentlich auf.

Den Sommer über konnte man das neu eröffnete Park Hyatt Mallorca weit unter dem von Hyatt aufgerufenen Preis buchen. Nun schauen wir mal, wie es den Winter über ausschaut. Die Feiertage stehen vor der Tür und laden uns zum Verreisen ein.

Hyatt Regency Mainz

Mein Aufenthalt war zuletzt ganz ok. In diesem Hotel kann man durchaus ein paar Tage bleiben. Wir bleiben über Weihnachten (24.12.-26.12.):
Secret Escapes: Rheinblick, Frühstück, Obstkorb bei Anreise: 298 Euro. „Secret Escapes – lohnt das?“ weiterlesen

Emirates Skywards Cash+Miles

Bei Emirates Skywards hat man eine gute Möglichkeit, auch – und gerade – wenige Punkte sinnvoll einzusetzen: Cash+Miles.

Cash + Miles

Die Kombination von Geld- und Punkte-Einsatz ist bei bei Hotel-Ketten sehr verbreitet – im Gegensatz zu Fluggesellschaften:
Hier heißt es häufig entweder Geld oder Punkte.

„Emirates Skywards Cash+Miles“ weiterlesen

Bewertung: Hyatt Regency Mainz

Ich weiß immer noch nicht genau, weshalb ich in Mainz übernachtet habe – ich weiß jedoch ganz genau, dass ich im Hyatt Regency Mainz gewesen bin.

hyatt regency mainz
Lässige Aussicht

Das Hyatt Regency liegt direkt am Rhein, knapp unterhalb des Main-Zuflusses. Zur Innenstadt/ Dom ist es ein kurzer Spaziergang (wahlweise direkt am Rhein). Das Gebäude schließt einige Elemente alter Befestigungsanlagen ein, das wirkt sehr imposant! Angegliedert ist ein Shopping-/ Bürocenter.

„Bewertung: Hyatt Regency Mainz“ weiterlesen

Karten: Quo vadis?

Als Wirtschaftsgeograph mag ich Karten. Sehr.

Karten helfen ungemein, wenn man auf der Suche nach einer gut gelegenen Unterkunft ist.

Verschiedene Anbieter mit guten Karten

„Karten: Quo vadis?“ weiterlesen

IHG Beschleunigung 2016 Q3

Jedes Quartal gibt es bei IHG eine Promo-Aktion, um das Punkte-Konto aufzufüllen:
IHG Accelerate.

Da ich nicht der Heavy-User bin, sind die Aufgaben, die ich erfüllen muss, sehr überschaubar. Für absolvierte Aufgaben erhält man Punkte. Falls man den Großteil der Aufgaben absolviert hat, gibt es noch einen Bonus on top.

Doch: Lohnt sich das Ganze?
Hier eine Beispielrechnung: „IHG Beschleunigung 2016 Q3“ weiterlesen

Bewertung: Hyatt Regency Köln – mit Domblick

Köln teilt sich in zwei Seiten: die richtige und die falsche. Diese werden getrennt durch den Rhein. Auf der schäl sick, rechtsrheinisch, befindet sich das Hyatt Regency Köln.

hyatt regency köln cologne dom
Das Hotel liegt direkt neben der Messe, nah am Bahnhof Deutz. Zum Dom braucht man über die Brücke knapp 15 min, je nach Touristen-Andrang.

„Bewertung: Hyatt Regency Köln – mit Domblick“ weiterlesen