Billig in Business und First | Edition Swiss

swiss partnersale first business class italia italy italien

Swiss hat einen mächtigen Sale aufgelegt. Die Preise scheinen schon etwas surreal – Swiss ist beileibe kein low-cost-carrier!

Sale

Wir fliegen ab Mailand. Das ist für den ein oder anderen gewiss etwas mühselig, aber für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis müssen wir uns manchmal etwas strecken.

Es handelt sich um einen Partner-Sale. Wir können also nicht alleine fliegen, sondern müssen PartnerIn oder einen Teil der buckligen Verwandtschaft mitnehmen.

First

In die First von Swiss kommen wir gemeinhin nicht so schnell. Selbst wenn wir bei Miles & More genügend Meilen gesammelt haben, erhalten wir nur dann Zugang, wenn wir mindestens den Senator-Status innehaben. Andernfalls müssen wir uns eben ein reguläres Ticket kaufen:

Mailand – Bangkok, via Zürich, 9.8.-16.8.17, 2.502€ pP

Mailand – Dubai, via Zürich, 9.8.-16.8.17, 1.892€ pP

Kleingedrucktes
  • Der Reisezeitraum endet am 28.2.18.
  • Buchungsklassen:
    • Innereuropäischer Business-Flug J (2.000 Meilen bei M&M)
    • Internationaler First-Flug A (300% bei M&M)
Business

Mailand – Bangkok, via Zürich, 9.8.-16.8.17, 1.298€ pP

Mailand – Dubai, via Zürich, 11.8.-19.8.17, 948€ pP

Ziele und Bedingungen scheinen denen der First gleich zu sein. Buchungsklasse: P (Europa: 750 Meilen, International: 100%, jeweils bei M&M)

Fazit

Dieser Sale ist immens! Für unter 2.000 Euro kommen wir in eine der besten First-Class und für unter 1.000 Euro in eine richtig gute Business-Class. Auch die Preise nach Asien (BKK, aber auch HKG) liegen weit unter dem, was wir sonst zahlen müssten.

Mit diesem Sale wird deutlich, welche Kampfpreise auch etablierte Airlines wie Swiss mittlerweile aufrufen (müssen). Der geneigte Fluggast darf sich freuen!

 

Weitere anregende Ziele bei YHBU.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.