App und davon

Ich mag Programme bzw. Apps, bei denen ich vorab erkennen kann, was ich erhalte. Die App von Sixt gehört in diese Kategorie.

Status

Ausgrund des Status-Match von Avis zu Europcar zu Sixt besitze ich den Platinum-Status, ein Upgrade der Buchung ist somit wahrscheinlich.

Gebucht

Gebucht habe ich die SSMR-Klasse (VW Scirocco, BMW 2er Coupe, Audi TT). Für einen kurzen Trip mit zwei Personen sollte das ausreichen.

Erhalten

Am Tag vor der Anmietung war dann ersichtlich, dass ich ein Upgrade (PSAR) erhalten werde., auch das Fahrzeug (BMW 420 Gran Coupe) konnte ich bereits sehen: „App und davon“ weiterlesen

IHG ändert (meist: verteuert) Reward Nights 2017

HfP hat dargestellt, dass IHG die Höhe der Einlösung für Reward Nights teils drastisch ändert.

Für Buchungen ab dem 15. Januar ändern sich die nötigen Punkte pro Nacht erheblich, hier einige Beispiele:
IC Düsseldorf +10.000
IC Prag +5.000
HI Frankfurt +10.000
HIX Nürnberg Hbf +15.000
Indigo Barcelona +10.000
Indigo Rom +5.000

Es gibt auch einige Hotels, die günstiger werden. Die vollständige Liste findet ihr hier bei IHG.

Wer im nächsten Jahr einige Reward Nights bei IHG buchen möchte, sollte dies noch vor dem 15. Januar 2017 tun. Bei genügend gepolstertem Punktekonto würde ich auch schon ein paar Buchungen vornehmen, bei denen ich mir nicht zu 100% sicher bin – die Storno-Bedingungen sind meist sehr kulant bei Reward Nights, sodass hier kein Risiko entsteht.

Miles & More: Vorteilspaket Meile

Wir zünden den Meilen-Turbo mit dem Vorteilspaket Meile!

Im Automobil setzt der Turob sich derzeit immens durch. Zum Meilensammeln kann man ihn aber auch nutzen: Bei AmEx kann man den Turbo dazu buchen.

VorteilsPaket Meile

Anfang Dezember zog Miles & More nach (nun kam noch mal eine Erinnerung). Aber nur halbwegs (vielleicht will man nicht einfach so kopieren?):

„Miles & More: Vorteilspaket Meile“ weiterlesen

Es gibt kein Bier auf Hawaii

Ja, doch, in rauhen Mengen. Also hin!

Exbir stellt eine gute Möglichkeit dar, im Frühjahr mit Condor von Frankfurt nach Hawaii zu fliegen.

Warum Exbir nur den Preis für Eco darstellt, ist mir ein Rätsel. Die Preise für Premium Economy und Business können sich schließlich auch sehen lassen: 730 bzw. 2020 Euro sind mehr als vernünftig für Abflug aus Deutschland.

Ein paar Einschränkungen, die den Preis relativieren, gibt es jedoch:
Die Teilstrecke mit der Partnergesellschaft (5-6 Stunden von/nach Hawaii) verbringt ihr in Economy.

Meilen können nur sehr eingeschränkt bei Miles & More gesammelt werden.

InterContinental Le Moana, Bora Bora

Airows stellt eine hübsche Möglichkeit vor, dem Schmuddelwetter zu entfliehen:

10 Idyllic Overwater Bungalows Around the World – The ultimate escape.

Da sind sehr hübsche Überwasser-Bungalow bei. Für Nichtschwimmer ist das vielleicht nicht das Non-Plus-Ultra-Urlaubsziel – auch nicht für Komatrinker – aber die Bilder versprechen schon einiges!

In der Aufzählung vermisse ich das InterContinental Le Moana auf Bora Bora. Wer noch etwas für Valentinstag sucht: Das IC Le Moana können wir für schlappe 555 Euro oder 60.000 Punkte buchen.

Punkte und Preis beziehen sich übrigens auf das Standardzimmer = Strandbungalow. Das dürfte dann auch den Nichtschwimmern wiederum gefallen 😉

IHG InterContinental Le Moana Bora Bora

Meilenhaufen

Wir sammeln Meilen, wir melden uns für viele, noch so abwegige, Aktionen an – und wir verheddern uns, verlieren den Überblick?

Mit AwardWallet können wir alles speichern. Auch unterschiedliche Accounts bei dem gleichen Anbieter (z.B. Etihad) sind gar kein Problem. Man muss, wie so oft im Netz, auch hier abwägen was einem wichtiger ist: Effiziente Datenverarbeitung oder Privatsphäre.

AwardWallet behält nicht nur den Überblick über Meilenkontos und Status, es erkennt auch Buchungen (Hotels, Flüge, Mietwagen) und nimmt diese in der Rubrik trips auf.
Die Bandbreite verschiedener Anbieter ist enorm: Deutsche Bahn und Payback sind ebenso vertreten, wie viele kleinere Loyalitätsprogramme.

Die Plus-Variante liefert etwas mehr Service als die kostenfreie. Sofern Ihr nicht all zu viele Accounts verwaltet, sollte diese Variante wohl ausreichen.

EF #bahn

Eine klassische Error Fare gibt es natürlich nicht nur im Flugverkehr. Auch im Bahnverkehr spielen die Systeme manchmal verrückt.

Je mehr Unternehmen sich im Nahverkehr tummeln, um so mehr technische Ungereimtheiten können hier auftreten. Meist hat jedes Unternehmen sein eigenes Vertriebssystem.

Bei diesem Beispiel hat es das Hagen am Teutoburger Wald in die Nähe von Wuppertal verschlagen. Eine Fahrt kostet so nur 3Euro80 statt knapp 30 Euro: „EF #bahn“ weiterlesen

Aerofieber

Wer gerade im Aeroplan-Sammel-Fieber ist, und sich über diese Aktion gefreut hat, wird hier wohl erst recht zuschlagen: Für die Anmeldung zu dem Fairmont President’s Club gibt es satte 1.000 Meilen bei Aeroplan.

Die Anmeldung muss über diesen Link erfolgen. Im weiteren Verlauf darf man natürlich nicht vergessen, seine Aeroplan-Nummer einzutragen. Die Aktion läuft bis Mitte Januar 2017.

Merci an den AwardWallet-Blog.

Wischi Waschi

Letztes Jahr wurde kräftig geschüttelt, dieses Jahr wischen wir.

Miles&More hat seit dem 7.12. seiner App ein Adventsspiel hinzugefügt. Am Tag nach Nikolaus. Da hat das Marketing wohl etwas zu heftig gefeiert und den Start des Dezembers komplett verpennt.

Die letzten Jahre haben wir unser Smartphone hektisch geschüttelt, dass sah mitunter eher nach einem epileptischen Anfall aus – diesmal lassen wir unsere Finger über das Display gleiten. Sieht auch nicht viel eleganter aus.

„Wischi Waschi“ weiterlesen