About Bumsbude

Butzi bereist Bumsbuden.

Start

Vor wenigen Jahren las Butzi einen guten Bericht über OMAAT. In diesem führte er aus, dass er mit wenig Einsatz das Maximum aus seinen Reisen holt. Das klang interessant!

Schnell ist Butzi weiteren Blogs gefolgt, hat deren Beiträge gelesen und begonnen Meilen (und Punkte) zu sammeln.

Viele dieser Reisenden besitzen zwei oder gar drei Top-Status der führenden Hotelketten und fliegen all zu gerne First Class.

Butzi

Ein, zwei Stufen unter den hauptamtlich Reisenden ist es auch möglich, komfortabel und maximierend zu reisen. Das legt Butzi auf bumsbude.eu dar.

Butzi bezahlt seine Reisen selbst. Regelrechte Bumsbuden sind unter den gewählten Hotels eigentlich nicht (mehr?) zu finden. Manchmal reist er solo, gerne aber auch mit Freundin

Butzi hetzt nicht jeder Meile hinterher und schreibt nicht über Luftschlösser. Manchmal sind die vorgestellten Möglichkeiten schon etwas abwegig oder schräg, aber gerade das macht dieses Hobby doch aus!

bumsbude

Butzi freut sich, wenn Euch bumsbude.eu gefällt.

Wie jeder Blog, erzeugt auch dieser hier ein paar Unkosten. Um diese auszugleichen, sind in den Beiträgen ab und an sogenannte Affiliate-Links integriert, hier und da seht Ihr etwas Werbung. Je nach Klickerfolg (Bestellung/ Kauf) wird eine Kommission an Butzi ausgezahlt. Dir entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten oder Nachteile – und Butzi hilft es, diesen Blog zu betreiben.

Mail an Butzi.

Ein Gedanke zu „About Bumsbude“

  1. Pingback: Der Kachelreport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.