Flixbus fährt Zug: Locomore + HKX

flixbus locomore fernbus fernzug bus zug bahn stuttgart kassel göttingen hannover berlin

Flixbus ist wirklich umtriebig: Das größte deutsche Fernbusunternehmen verkauft nun auch Zugtickets. Nein, nicht für Fahrten mit der Deutschen Bahn, sondern für Fahrten mit Locomore und Hamburg-Köln-Express (HKX).

Kooperation mit Fernzug-Anbietern

Die Kooperationen umfassen den vertrieblichen Teil: Wir können bequem über die Homepage von Flixbus die Fernzüge buchen. Die neuen Partner im Check…

Locomore

Vier- bis fünfmal pro Woche startet Locomore. Diese Bahnhöfe werden angefahren: Stuttgart, Vaihingen, Heidelberg, Weinheim (ab 10.12.17), Darmstadt, Frankfurt Süd, Hanau, Fulda, Kassel-Wilhelmshöhe, Göttingen, Hannover Hbf (bis 9.12.17), Hannover Messe/ Laatzen (ab 10.12.17), Lehrte (ab 10.12.17) Wolfsburg, Berlin Zoo, Berlin Hbf, Berlin Ostbahnhof, Berlin Ostkreuz (ab 10.12.17) und Berlin-Lichtenberg (und vice versa).

Locomore können wir bequem über das Web, mit der App oder in diversen Reisebüros buchen. In der App sehen wir außerdem Verspätungs-, Fahrt- und Haltestelleninformationen.

flixbus locomore fernbus fernzug bus zug bahn stuttgart kassel göttingen hannover berlin

Weitere Informationen/ Buchung: Flixbus und Locomore

HKX

Der Hamburg-Köln-Express wird vor Weihnachten, zwischen den Jahren und bis nach Neujahr (22.12.2017 bis 02.01.2018) sieben Mal zwischen Köln und Hamburg fahren.

Diese Bahnhöfe steuert HKX an: Köln, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Münster Westf., Osnabrück, Hamburg Harburg, Hamburg Hbf und Hamburg-Altona (und vice versa).

flixbus hkx hamburg-köln-express fernbus fernzug bus zug bahn hamburg köln osnabrück

Weitere Informationen/ Buchung: Flixbus und HKX

Fazit

Meine Erfahrungen mit HKX sind eher ernüchternd: Entweder fällt der Strom aus, das Essensangebot (Snacks) ist nicht an Bord oder der Zug ist völlig überfüllt.

Locomore hingegen scheint in meinen Augen eine ausgewogene Leistung anzubieten. Seit der Pause im Sommer geht es mit neuem Betreiber (Leo Express) und neuem Vertriebspartner (Flixbus) nun wieder vorwärts.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.