China Southern kündigt SkyTeam – bereits zum 01.01.2019!

China Southern airlines kündigt SkyTeam - bereits zum 01.01.2019! kündigung allianz oneworld star alliance

China Southern Airlines (CZ) kündigt die Mitgliedschaft zur SkyTeam-Allianz. Dieser Schritt erfolgt bereits in rund 6 Wochen – zum 01.01.2019!

China Southern verlässt SkyTeam

Für SkyTeam ist der Verlust der größten asiatischen Fluggesellschaft nicht leicht zu verkraften.

SkyTeam ist in Asien zwar ganz gut aufgestellt mit China Airlines (Taiwan), China Eastern (VR China), Garuda (Indonesien), Korean Air, Vietnam Airlines und Xiamen Airlines (VR China) – dennoch stellt China Southern das Schwergewicht dar.

China Southern Airlines

Die Heimatbasis liegt in Guangzhou (unweit von Hong Kong). Weit mehr als 500 Maschinen werden betrieben, in 2017 wurden rund 126 Mio. Fluggäste befördert (Quelle: Wikipedia).

Der Airline wird nachgesagt, dass sie gerne der oneworld-Allianz beitreten würde.
Hierzu passt, dass American Airlines (oneworld) ein bedeutender Teilhaber an CZ ist.
Hierzu passt jedoch nicht, dass Cathay Pacific als Gründungsmitglied von oneworld mit Sicherheit ein Veto einlegen dürfte. Die Heimatbasen der Airlines liegen gerade mal 135 km voneinander entfernt.

Die Tochter-Airline Xiamen verbleibt (wohl) bei SkyTeam.

Southern Airlines verlässt SkyTeam

Für den Kunden sind die elementaren Vorteile einer Allianz die allianzweite Anerkennung der Benefits (Status/ Buchungsklasse) und die Möglichkeit, mit Meilen Flüge bei Partnerairlines zu buchen.
Für die Airlines bietet die Kooperation vor allem die Möglichkeit, Ausgaben zu minimieren und dem Kunden Flugrouten allianzweit anzubieten.

Diese Vorteile werden theoretisch das Jahr 2019 über noch gewährt.

Quelle: Reuters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.