Award-Suche: Sweet Spots in Asien

YHBU hat das Thema bereits aufgegriffen: Über Air Berlin/topbonus können wir nun auch Prämienflüge bei oneworld- und Etihad-Partnern online buchen.

Das ist gut, nun muss man nicht mehr so häufig umständlich zum Telefon greifen, sondern kann direkt online buchen. Natürlich gibt es fantastische Möglichkeiten, gerade zu Beginn eines neuen Systems, dieses auszutricksen. Diese Sweet Spots gilt es zu finden und zu nutzen 🙂

Ganz toll ist es in Asien: Hier findet die Online-Suche häufig genug Umsteigeverbindungen, die so wohl nicht gedacht sind. Vor allem sind für die Meilenberechnung wohl nur Start und Ziel interessant – nicht die Via-Zwischenstopps. Hier gilt natürlich, dass wir u.U. nicht die gesamte Verbindung abfliegen, sondern auch mal ein Stück „liegen lassen“.

Start Abu Dhabi

Wir fliegen von Abu Dhabi nach Berlin. Das „kostet“ normalerweise 30.000 Meilen:
auh-txl-30.jpg

Aber warum sollten wir uns hiermit zufrieden geben? Es geht auch für zwei Drittel dieses Wertes. Unser Ziel ist in diesem Fall nicht Tegel, sondern das asiatische Bangkok:

auh-bkk-20.jpg

…und wir haben 10.000 Meilen gespart!

Start Tokio

Ziemlich abstrus wird es abgehend von Tokio!

Diesmal liegt unser Ziel in Abu Dhabi. Auch hier gibt es viele Wege, die – nein, nicht nach Rom! – nach Arabien führen:
Tokio – Abu Dhabi, Business für 100.000 Meilen:
nrt-auh-100c.jpg

Das ist eindeutig zu viel. Günstiger wird der Um-/Weg über Tegel mit 90.000 Meilen:

nrt-txl-90c.jpg

Das ist mir immer noch zu viel des Guten! Es geht besser, mit, sagen wir: 40.000 Meilen:

nrt-bkk-40c.jpg

BÄM! Wir haben soeben 60.000 Meilen eingespart!

Suchen & Finden

Wir sehen, dass die kreative Art der Routensuche eine Menge Meilen sparen kann. Nun seid Ihr an der Reihe, für Euch meilen-günstige Verbindungen, den jeweils passenden Sweet Spot, zu suchen.

Viel Spaß dabei! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.