Miles & More ab März 2018 umsatzbasiert?

SONDERAKTION: Zehntausende Payback-Punkte mit Zeitschriften-Abos lufthansa first class terminal frankfurt fra meilenabo swiss

Miles & More, das sympathische Vielflieger-Programm von Lufthansa, krempelt womöglich kurzfristig (März 2018) das System komplett um!

Meilen Sammeln

Bislang sammeln wir Meilen:

  1. durch Flüge, je nach Buchungsklasse
  2. durch Kreditkartenumsätze
  3. durch Partner-Aktionen (meist: Zeitungen, Zeitschriften)

miles and More Lufthansa swiss umsatzbasiert Umstellung

Umsatzbasiert?

Ich vermute, dass der erste Punkt (Meilen je nach Buchungsklasse) geändert wird und wir zumindest bei Airlines im Lufthansa-Konzern umsatzbasiert Meilen sammeln. Wie sich das auf Flüge bei Partner-Airlines auswirken würde, können wir derzeit natürlich nicht abschätzen.

Mir fällt es schwer zu glauben, dass der zweite und dritte Punkte wegfallen. Dafür kann hier zu viel Geld verdient werden – abgesehen von der Werbewirksamkeit.

Es bleibt spannend, all zu lang sollte die korrespondierende Website nicht mehr offline sein…

Danke für den Hinweis an YHBU.

2 Gedanken zu „Miles & More ab März 2018 umsatzbasiert?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.