Qatar Privilege Club: Drastische Abwertungen

Qatar Airways Privilege Club: Drastische Abwertungen Qmiles Meilen Award Chart oneworld

BOOM!
Da ändert der Privilege Club von Qatar Airways (oneworld) mal eben so über Nacht den Award Chart. Die Abwertungen sind krass!

Qatar Privilege Club: Drastische Abwertungen

Vor allem die nötigen Meilen (Qmiles) steigen rapide an, das ist – ohne Vorwarnung – eine Frechheit!

Schauen wir uns zwei Verbindungen näher an, die für uns interessant sein könn(t)en:

Verbindung Klasse bislang neu/ aktuell Steigerung
Frankfurt – Singapur Business 75.000 125.500 + 67 %
Frankfurt – Singapur First 112.500 188.250 + 67 %
Frankfurt – Tokio Business 80.000 145.000 + 81 %
Frankfurt – Tokio First 120.000 217.500 + 81 %

Das sind enorme Steigerungsraten, so etwas sehen wir selten. Damit lohnen sich Qatar-Prämienflüge kaum mehr.

Zusätzlich müssen wir Gebühren je Teilstrecke zahlen:

  • Economy Class: 25 USD
  • Business Class: 50 USD
  • First Class: 75 USD

Partner-Airlines

Die Award Charts der Partner-Airlines bleiben (noch?) unverändert.

AmEx Transfer

Qatar Airways Privilege Club ist Transferpartner von American Express Membership Rewards. Wir transferieren unsere Punkte 5:4 in Meilen.

Bislang war der Award Chart des Privilege Club konkurrenzfähig zu denen übriger Airlines (zum Beispiel Singapore) – das ist mit diesen Abwertungen nun passé.

Das Vielflieger-Programm: Qatar Airways Privilege Club

Fazit

Dass Qatar diese Änderungen ohne Vorwarnung umsetzt, ist eine Frechheit!

Zuletzt gab es bei einige Programmen Änderungen, die vorab publiziert wurden [Alaska/ Cathay]. Darauf können wir uns dann einstellen und noch fix Prämienflüge buchen.

Wir sehen hier einmal mehr: earn and burn ist die richtige Strategie, um drastischen Abwertungen zuvorzukommen. Zudem können wir mit American Express Punkte sammeln und diese zu diversen Vielflieger-Programmen transferieren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.