Austrian verkauft Zutritt zur Business Lounge an Economy

Austrian verkauft Zutritt zur Business Lounge an Economy Bewertung: Lufthansa Business Lounge Frankfurt A13 miles & more swiss austrian star alliance gold status frequent traveller ftl fra fraport business class first class

Ebenso wie bei SWISS kommen wir bei Austrian mit unserem Economy-Class-Ticket in die recht komfortablen Business Lounges!

Austrian Business Lounge

In Wien kommen wir mit dem Ticket der Holzklasse in die schöne Welt der Lounges.

Lufthansa verkauft gelegentlich den Zutritt zu seinen First-Class-Lounges – allerdings nur an Kunden mit Miles & More SEN Status [Link],
während SWISS auch dem gemeinen Eco-Kunden die Business Lounge gönnt [Link].

Austrian setzt auf einen ähnlichen Weg: Wir besitzen keinen Status und fliegen in der Holzklasse – normalerweise kommen wir so in keine Lounge.

Tauchen Sie ein in die exklusive Welt der Austrian Business Lounge am Flughafen Wien

Im modernen luxuriösen Ambiente bieten wir Ihnen…

  • eine große Auswahl an kalten und warmen sowie alkoholischen Getränken
  • Köstlichkeiten von DO & CO
  • kostenloses WLAN
  • zahlreiche Unterhaltungsmöglichkeiten wie Fernsehen, Zeitungen und Magazine
  • Badezimmer mit Dusche
  • abgetrennte Relax Zonen

Wir kaufen uns den Zutritt zu den Busines Lounges für 35 Euro.

Das Vorgehen ist ganz easy
  1. Flug mit Austrian (!)
  2. Erwerben des Lounge-Zugangs:
    Entweder online [Lounge Accessoder direkt in der Lounge
  3. Vorlage von Gutschein und gültiger Bordkarte in der Lounge
  4. Et voilà
Lage der Business Lounges

Austrian Airlines bietet im neuen Star Alliance Terminal auf Ebene 2 zwei großzügige, modern ausgestattete Business Lounges mit österreichischem Ambiente. Eine befindet sich im „Schengen“ Bereich für Flüge ohne Passkontrolle, und eine im „Non-Schengen“ Bereich unmittelbar nach der Passkontrolle für internationale Abflüge.

Aber auch im Abflugs-Terminal D bieten wir unseren Kunden eine moderne Business Lounge auf über 300m².

Fazit

Auch bei Austrian verschwimmen die Grenzen zwischen den Bord-Klassen (zumindest ein wenig).

35 Euro klingen zunächst happig, können aber schnell ihr Geld wert sein, wenn wir ansonsten im Airport etwas essen und trinken würden. Ein Gläschen bubbly und der ein oder andere Gin Tonic gehen so gleich viel besser von der Zunge.

Lufthansa Business Lounge Frankfurt A13 [Review]

Und sonst so: So kommen wir in jede Lounge

Dank an YHBU ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.