…und dann gibt es Flüge, da braucht es keinen Status, kein nix.

Leserservice: Tausende Payback-Punkte = Miles & More Meilen Flug Münster - München, München - Münster LH2141 LH2140 lufthansa economy y class holzklasse

Münster – München und retour. Mit Lufthansa. Ohne Status: Geht das gut?

FMO

Der Flughafen Münster/Osnabrück ist schon kurios. Er ist winzig (Elf Abflüge am Sonntag!). Die Parkplätze liegen unmittelbar vor den Abfertigungshallen. Drinnen gibt es ein paar Schalter und ein Café. Es gibt sogar eine (unabhängige) Lounge.

Die Sicherheitskontrolle besitzt eine Fast Lane, die u.a. von Air-Berlin-Statuskunden genutzt werden kann. Skurril, da Air Berlin nicht mehr FMO anfliegt.

Die Gates schließen direkt an die Sicherheitskontrolle an. Da die kleine Bombardier mit dem Bus angefahren wird, half das bei unserem Flug nicht.

Ich habe nur Handgepäck bei mir gehabt und bereits online eingecheckt. Vom Parkhaus bis zum Gate brauchte ich so nur gut 10 Minuten!

Münster – München, München – Münster (LH2141, LH2140)

Die Flugzeit beträgt rund eine Stunde: Was will man da erwarten?

Immerhin gibt es bei Lufthansa in der Economy einen Snack und Getränke. Meine bevorzugte Wahl ist stets Kaffee, dazu gibt es wahlweise Tomatensaft (mit Salz & Pfeffer) oder Cola.

Flug Münster - München, München - Münster LH2141 LH2140 lufthansa economy y class holzklasse
Frühstück mit Corny, Tomatensaft und Kaffee
Flug Münster - München, München - Münster LH2141 LH2140 lufthansa economy y class holzklasse
Abendbrot mit Cola und Kaffee (Snack nicht im Bild)

Jeweils 24 Stunden vor Abflug habe ich online eingecheckt und zu diesem Zeitpunkt auch einen Sitzplatz auswählen können. In der kleinen Bombardier CRJ900 gibt es wahlweise Fenster- oder Gangplätze.

Flug Münster - München, München - Münster LH2141 LH2140 lufthansa economy y class holzklasse

Da die Gepäckfächer sehr begrenzt sind, werden Trolleys direkt vor dem Flieger abgenommen und dort später auch wieder bereitgestellt.

Bei beiden Flügen gab es jeweils einen Gast in der Business-Class. Er saß im selben Bus mit den übrigen Fluggästen und saß später auch im selben Sitz im Flieger. Auch er musste seinen Trolley abgeben. Sein Vorteil war lediglich, dass er vorne saß und so eher seinen Snack bekam (der hoffentlich etwas üppiger ausfiel) und eher aus dem Flieger kam (um mit allen auf den Trolley zu warten).

MUC

Der Flughafen München ist ganz gut an den ÖPNV angeschlossen. Schöner als die S-Bahn wäre natürlich der äh.. Transrapid.. 😀

In München bin ich Montag Abend extrem schnell durch die Sicherheitskontrolle gekommen, auch hier gab es keinerlei Warten. Da ich mich vor der S-Bahn-Fahrt noch im Sofitel frisch gemacht habe, war mein Verlangen nach dergleichen am Airport gering.

Auch hier ging es vom Gate per Bus zum Flieger.

Fazit

Alles gut bei LH in Eco.

Bei faktisch nicht vorhandenen Wartezeiten am Airport und sehr kurzen Flugzeiten macht weder ein Status noch die Business-Class Sinn.

Meilentechnisch darf man hierbei natürlich nicht zu viel erwarten. Da macht es mehr Sinn, die Adventsaktion der Miles & More App mitzumachen 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.