Lufthansa Business Class Boeing 747 Lower Deck: Bewertung

Lufthansa Miles & More: 300 % Prämienmeilen für Flüge an die Westküste Lufthansa Miles & More: 5-fache Prämienmeilen nach Amerika lufthansa boeing 747-400 744 jumbo-jet queen of the skies business class review bericht fra-txl upper lower deck

Ende 2017 hat Lufthansa die Verbindung zwischen Frankfurt und Berlin-Tegel mit einer Boeing 747, der Queen of the Skies, bedient [Link]. Höchste Zeit also, sich den großen Vogel von innen anzuschauen:
Es ging ins Lower Deck…

Boeing 747 Lower Deck

Das hat die untere Etage zu bieten:

Die Boeing 747-400 ist in drei Klassen unterteilt: Business (67 Sitze), Premium Economy (32), Economy (272).

Business Class

Die Business Class finden wir sowohl oben als auch unten. Da das Upper Deck gesperrt war, blieb das Lower Deck die bevorzugte Wahl.

Kabine/ Sitze

Die Kabine wirkt sehr aufgeräumt. Die hellen Farben tun ihr übriges.

Die Anordnung der Sitze ist abhängig von der Lage des Kabinenteils und entscheidend für den Komfort:

  • Oben sind die 22 Sitze in 2-2 angeordnet. Es gibt keine Sitzreihen in der Mitte.
  • Unten im vorderen Bereich sind die 17 Sitze ebenfalls in 2-2 angeordnet, hier gibt es in Reihe 4 einen „Thron“ in der Mitte.
  • Unten im hinteren Bereich der Business Class geht es recht eng zu, hier sind die 28 Sitze in 2-3-2 angeordnet.

Die Fensterplätze haben allesamt keinen ungehinderten Zugang zum Gang. Falls der Fluggast seinen Sitz zu einem Bett ausgefahren hat, dürfte es einige akrobatische Übungen benötigen, um ihn zu überwinden.

Der Sitz als solcher ist gemütlich. Wir haben vielfältige Möglichkeiten, ihn zu verstellen. Wir können ihn komplett waagerecht einstellen und als Bett nutzen.

Besonders viel Privatsphäre bietet uns der Sitz allerdings nicht – weder zum Gang, noch zum Nachbarn.

lufthansa boeing 747-400 744 jumbo-jet queen of the skies business class review bericht fra-txl upper lower deck
Nur echt mit Kopfhörer-Kabel und Hand des Sitznachbarn

Mehr Informationen zu den Sitzplänen bei Lufthansa: Sitzpläne Langstrecke

Essen & Trinken

Da wir uns auf einem innerdeutschen Flug befinden, ist der Service dementsprechend. Es gibt also kein Getränk vor dem Start. Nach dem Start gibt es zum Frühstück Müsli (auf das sich bei mir zu meiner Freude eine Scheibe Wurst verirrt hat), Pappbrötchen, Obstsalat (auch mit Wurst) und Kaffee (aus einem Porzellanbecher).

lufthansa boeing 747-400 744 jumbo-jet queen of the skies business class review bericht fra-txl upper lower deck
Links oben und unten: Lecker Wurst 🙂

Service

Als Gast der Business Class stehen uns am Frankfurter Flughafen diverse Business-Lounges im Schengen-Bereich zur Verfügung. Beim Boarding sind wir mit die ersten an Bord – sofern wir uns den Weg zur Priority-Boarding-Schlange freikämpfen.

Im Flieger sind die FlugbegleiterInnen top! Sie scheinen sehr gut eingespielt zu sein, jeder Handgriff sitzt. Zudem sind sie sehr freundlich.

Die Business Class ist an diesem Morgen bis auf den letzten Platz besetzt. Lufthansa hat vielen Kunden ein Upgrade gegeben, um zum einen den Vogel voll zu belegen und zum anderen, um ihnen eine Freude zu machen.

Nach der Landung fotografieren viele Passagiere die Kabine und erkundigen sich nach der Besatzung (eigentlich Langstrecke). Die Crew hat ihre helle Freude bei all den Fotos und Fragen und freut sich irgendwie auch selbst, dass ein Jumbo-Jet die kurze, innerdeutsche Verbindung fliegt.

Fazit

Die Business Class von Lufthansa ist ein merkwürdiger Zwitter.
Zum einen ist sie top: Service und Qualität sind richtig gut.
Zum anderen ist sie eher ein Flop: Die Sitzanordnung ist längst nicht mehr up-to-date (und wird in naher Zukunft auch nicht geändert) und Privatsphäre ist nicht vorhanden.

Wir sollten in jedem Fall versuchen, im „intimen“ Upper Deck oder im vorderen Bereich des Lower Deck zu sitzen. Für Alleinreisende ist der „Thron“ auf 4D allemal zu empfehlen!

Mehr Informationen zu der Business Class bei Lufthansa: Business Class auf der Langstrecke: Von Anfang an wohlfühlen

lufthansa boeing 747-400 744 jumbo-jet queen of the skies business class review bericht fra-txl upper lower deck
4D – der „Thron“

lufthansa boeing 747-400 744 jumbo-jet queen of the skies business class review bericht fra-txl upper lower deck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.