Los Angeles Star Alliance Lounge (LAX): Bewertung

Review star alliance Lounge los angeles lax business biz geheimtipp erfahrung lufthansa eva air united

Die Star Alliance Lounge am Flughafen Los Angeles (LAX) bietet einen Geheimtipp, den wir unbedingt mitnehmen müssen!

Los Angeles Star Alliance Lounge

Wir können kaum glauben, was wir dort sehen…

Wir nehmen den Aufzug im Tom Bradley International Terminal (TBIT) und finden so schnell zu unserer Lounge. Der Zutritt ist unkompliziert. Wir werden noch kurz ermahnt, dass die Flüge nicht angesagt werden – kein Wunder bei der Masse an Flügen.

Die Lounge ist am Freitagabend gut besucht. Sehr gut besucht. Nachdem wir endlich einen freien Tisch finden, erkunden wir das Buffet.

Review star alliance Lounge los angeles lax business biz geheimtipp erfahrung lufthansa eva air united

Review star alliance Lounge los angeles lax business biz geheimtipp erfahrung lufthansa eva air united

Es bietet diverse, leckere Optionen. Die MitarbeiterInnen haben alle Hände voll zu tun, stets nachzulegen. Das funktioniert sehr gut. Getränke erhalten wir entweder an der Bar, an der wir erstaunlicherweise nur sehr kurz warten müssen, oder wir bedienen uns selbst. Es macht immer wieder Spaß, Sektflaschen zu öffnen *plop*.

Das glasige Flaschenregal dominiert den Buffet-Raum und wirkt sehr imposant. Dahinter verstecken sich übrigens die Toiletten.

Review star alliance Lounge los angeles lax business biz geheimtipp erfahrung lufthansa eva air united

Der Geheimtipp: Die Außenterrasse

Das absolute Highlight dieser Lounge ist der Außenbereich!

Review star alliance Lounge los angeles lax business biz geheimtipp erfahrung lufthansa eva air united

Wir lassen den großzügigen Duschbereich rechts liegen und verlassen die Lounge am Kopfende – und treten auf die Außenterrasse. Die Sitzgarnituren sind deutlich intimer gestaltet als im Gebäude. Vor allem die Tischfeuer erzeugen eine angenehme Atmosphäre – auch bei Temperaturen um 25° Celsius. Einziger Wermutstropfen: Wir hören zwar die Maschinen starten und landen – wir sehen sie nur leider nicht.

Review star alliance Lounge los angeles lax business biz geheimtipp erfahrung lufthansa eva air united

Nach diversen Gin-Tonic (mit lokalem Blinking Owl Gin), Pimm’s Cup und weiteren Spezialitäten sagen wir der Lounge bye, bye und gehen zu unserem Gate, um mit Eva Air via Taipeh nach Hong Kong zu fliegen.

Eva Air Royal Laurel Class B777 + B787 Los Angeles – Taipeh – Hong Kong

Zutritt

Wie der Name schon sagt, kommen wir mit einem Flug der Star-Alliance-Airlines in diese Lounge (z.B. Austrian, Eva Air, Lufthansa, Swiss, United, …).

Entweder haben wir Business oder First Class gebucht und/ oder besitzen den Star Alliance Gold Status.

Fazit Star Alliance Lounge LAX

Wir haben den Aufenthalt in der Star Alliance Lounge sehr genossen. Leider ist die Lounge zu Stoßzeiten sehr, sehr gut besucht. Immerhin haben wir nie das Gefühl, dass der Service darunter leidet. Dafür Daumen hoch!

Hier geht es zu einem virtuellen Spaziergang durch die tolle Lounge!

Lufthansa First Class Boeing 747 Frankfurt – Los Angeles: Bewertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.